Spendenübergabe 2015

Oktoberfest bringt Sommerfreuden

Mehrere tausend Menschen besuchen seit mehr als 30 Jahren das von der Deutschen Unteroffizier Kameradschaft (DUK) organisierte Oktoberfest des NATO E-3A Verbandes. Der verbleibende Erlös aus dem über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Festes kommt immer wohltätigen Zwecken zugute.

Am Mittwoch 15. Juli wurden durch den Brigadegeneral Karsten Stoye, unterstützt vom DUK-Vorsitzenden Hauptfeldwebel Alex Gieswein, Schecks an 9 Einrichtungen übergeben. Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen in Geilenkirchen und Umgebung, sowie dem Internationalen Karnevalsverein Teveren (IKV), dem THW Übach-Palenberg und dem Sportverein Phoenix.

Der Vorsitzendende Alex Gieswein begrüßte die Vertreter der verschiedenen Einrichtungen. In einer kurzen Ansprache erläuterte er die Hintergründe zu den Spenden im Wert von 6000 Euro. Im Anschluss übernahm der Brigadegeneral das Wort und würdigte insbesondere das Engagement der DUK. Auch lobte der Brigadegeneral das zahlreiche Erscheinen und hieß die Vertreter ebenfalls herzlich willkommen. Nach einer kurzen Rede schritt Brigadegeneral Stoye auch gleich zur Tat. Zur Scheckübergabe bat er die Vertreter einzeln nach vorn und gab jedem Empfänger die Gelegenheit zu erläutern, wie und wofür die Spenden verwendet wird.

Folgende Institutionen und Einrichtungen wurden mit Spenden bedacht: Technische Hilfswerk (THW) Übach-Palenberg; IKV Teveren; Leichtathletik Phönix GK; Freundekreis Selfkantkasserne; Kath. Kindergarten St. Gereon aus GK-Würm; GGS Förderverein Europa Grundschule; GGS Lindenschule aus Boscheln (Übach-Palenberg); Kath. Grundschule Teveren; Hospitzbewegung Geilenkirchen CAMINO.